Naturkäserei TegernseerLand e.G.

  • slider-aktuelles-01.jpg
  • slider-aktuelles-02.jpg
  • slider-aktuelles-03.jpg
  • slider-aktuelles-04.jpg
  • slider-aktuelles-05.jpg
  • slider-aktuelles-06.jpg

Generalversammlung 2015

Stolze Zahlen, neue Gesichter

Am 11. Juni 2015 bei unserer diesjährigen Generalversammlung, konnten der Vorstand, Aufsichtsrat
und Geschäftsführung erstmals ein dickes Plus unterm Strich präsentieren. Der Gesamtumsatz an
Heumilch-Produkten stieg im Geschäftsjahr 2014/2015 auf rund 4,2 Millionen Euro (Vorjahr: 3,6 Mio. Euro). Das entspricht einem Plus von 16 Prozent, zu dem alle Bereiche der Kaserei ihren Teil beigetragen haben.
So legten die Vertriebserlöse um 19 Prozent zu, der Laden machte zwölf Prozent mehr Umsatz, die Gastronomie verbucht ein Plus von neun Prozent, der Umsatz auf den Wochenmärkten schaffte
sogar 25 Prozent. Unterm Strich steht ein Gewinn von 320.664,53 Euro.


Im Rahmen der Versammlung fanden auch Neuwahlen für den Vorstand und den Aufsichtsrat statt:
Auf Georg Eberhardt, der aus dem Vorstand ausscheidet, folgt die bisherige Aufsichtsrätin Lisi Bichler.
Ihren Platz im Aufsichtsrat übernimmt Josef Stadler, vom Webermo in Rottach. Beide wurden einstimmig
in ihre neuen Ämter gewählt, und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.


Von den über 400 Anteilseignern, die bei der Versammlung im Rottacher Seeforum dabei waren,
gab es für das Ergebnis und die Leistungen im vergangenen Geschäftsjahr viel Applaus – und vom
Vorstand umgekehrt ein großes Dankeschön für das Vertrauen und die Unterstützung.
Beides braucht unsere Genossenschaft natürlich auch weiterhin.


Deshalb: Sprechen Sie über „Ihre“ Kaserei, empfehlen Sie den Betrieb und die Produkte Ihren Freunden
und Bekannten, denken Sie an unsere Räumlichkeiten bei Feiern und an unser Sortiment und unsere Präsentkörbe, wenn Sie ein schönes Geschenk für liebe Menschen suchen.


Die Presse hat über unsere Generalversammlung ausführlich berichtet.
Die entsprechenden Beiträge können Sie hier nachlesen:

Artikel in der Tegernseer Zeitung


 

 

 

 

 

 

nach oben