Naturkäserei TegernseerLand e.G.

  • slide-01.jpg
  • slide-02.jpg
  • slide-03.jpg
  • slide-04.jpg
  • slide-05.jpg
  • veranstaltung_02.jpg

Nussiger halbfester Schnittkäse mit Bockshornkleesamen aus frischer roher Heumilch. „Griechisches Heu“ wird der Bockshornklee im Lateinischen genannt und und seit Langem als Heilkraut verwendet. Er verleiht dem Käse einen walnussähnlichen Geschmack. Benannt ist der Käse nach dem Patron der Egerner Pfarrkirche.

mind. 50 % Fett i. Tr.

 

nach oben