Frischkäsebällchen aus Heumilchjoghurt

Eiweiß, Milchsäurebakterien, Koriander, Kreuzkümmel - unser Mikrobiom freut sich über jede dieser Zutaten. Korianders ätherisches Öl Linalool hilft, die Leber zu entgiften. Die Chilischote sorgt für gute Laune und Kreuzkümmel gemischt mit Joghurt hilft nachweislich beim Abnehmen.

Leicht
4 Personen

Zutaten

Zutaten

500 g Heumilch-Naturjoghurt
1 TL Meersalz
je 1/2 TL gemahlener Koriander und Kreuzkümmel
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Chilischote
1 unbehandelte Zitrone
Olivenöl

Tipp: Lässt man das Salz weg, dann könnte man auch die Molke noch nutzen.

Zubereitung

Schritt 1
Ein Sieb mit einem feuchten, gut ausgewrungenen Geschirrtuch auslegen und eine Schüssel darunter stellen. Den Heumilchjoghurt mit Meersalz verrühren und in das Tuch geben. Zum Abtropfen für 1 - 2 Tage in den Kühlschrank stellen.
Schritt 2
Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis die Gewürze zu duften beginnen, Knoblauch abziehen und halbieren. Chilischote waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale mit dem Sparschäler dünn abziehen.
Schritt 3
Aus dem abgetropften Joghurt walnussgroße Kugeln formen und mit den Gewürzen in ein sauberes Glas schichten. Die Bällchen lassen sich mit Olivenöl an den Fingern besser formen.
Mit Olivenöl auffüllen, bis alles gut bedeckt ist. 1 - 2 Tage im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Dauer: Für 1 Glas à 500 ml - 20 min plus 1 - 2 Tage abtropfen
Schritt 4
Die Kugeln "natur" mit dem Gewürzöl servieren oder einige Bällchen vorher in gehackten Koriander, Petersilie oder Schnittlauch wälzen.

Das könnte Dich auch interessieren

Rezepte, Stories und mehr - diese Themen werden Dich sicher auch interessieren.
Newsletter
Garantiert geschmackvoll: Naturkäserei-News für Dein Postfach.
 
 
 
Anmelden