Käsefondue

Hier will man eintauchen: geschmolzener Käse, perfekt gewürzt, heiß und dampfend serviert.

Mittel
4 Personen

Zutaten

Für 4 Personen:

Mischung zum selber reiben:

  • 400 g Tegernseer Bergkas jung, mittelalt oder alt
  • 400 g Wallberger Natur, Hirschberger oder Waxer Reißenbichler

alternativ
  • 800 g Tegernseer Reibkas-Mischung

 

Tipp: Die Intensität des Fondues wird durch die Reifezeit der Käsesorten bestimmt: je älter, desto intensiver.

  • 250 ml feinsäuerlicher Weißwein, z. B. Grüner Veltliner / Silvaner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 gestr. Teelöffel Speisestärke (in der Tegernseer Reibkas-Mischung bereits enthalten)
  • 1-2 Stamperl Kirschwasser
  • 1 Prise Salz
  • evtl. frisch gemahlener Pfeffer/Muskat
  • Baguette oder Bauernbrot

Zubereitung

Schritt 1
Den Kochtopf mit der Knoblauchzehe ausreiben.
Schritt 2
Wein erhitzen, den Käse nach und nach zugeben, langsam schmelzen lassen und ständig umrühren!
Schritt 3
Sobald die Käsemasse heiß genug und sämig ist, Kirschwasser unterrühren, mit Pfeffer & Muskat abschmecken.
Schritt 4
Das Fondue in den Fonduetopf umfüllen und auf das vorher angeheizte Rechaud stellen. Mit den Brotwürfeln den Käse heraustauchen, dabei immer wieder umrühren.

Das könnte Dich auch interessieren

Rezepte, Stories und mehr - diese Themen werden Dich sicher auch interessieren.
Newsletter
Garantiert geschmackvoll: Naturkäserei-News für Dein Postfach.
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.